–>>> Arbeitsaufträge für das Homeschooling <<<–

->Elterninformationen zur Unterstützung im Fernunterricht<-

9. Hygieneplan

Inzidenz unter 0 bis 34 =

  • Maskenpflicht im Schulgebäude (Flure, Toiletten, Unterrichtsräume,…), bis man auf dem eigenen Platz sitzt
  • Keine Masken mehr im Freien und während des Unterrichts am eigenen Platz

Hinweise:

  • Schulhofbereiche bleiben bestehen.
  • KollegInnen holen weiterhin die Schüler an ihrem Bereich ab.
  • Wenn SchülerInnen ihren Schulhofbereich verlassen, um z.B. auf Toilette zu gehen, muss die Maske getragen werden.

 

Inzidenz 35 oder mehr

(an drei aufeinanderfolgenden Tagen) =

  • Maskenpflicht immer und ÜBERALL auf dem Schulgelände
  • Außer bei
    • Prüfungen und KA
    • Essen in der Mensa (Abstand 1,5m)
    • Nahrungsaufnahme unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5m
    • Pause im Freien bei Wahrung des Mindestabstands von 1,5m

Maskenpausen werden weiterhin ermöglicht!

 

Gültig ab 21.06.2021.

In Bus und Bahn müssen Schülerinnen und Schüler ab jetzt FFP2 Masken tragen.

Selbtstests:

Die Teilnahme am Präsenzunterricht ist nur zulässig für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte, die zweimal in der Woche mittels eines anerkannten Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 getestet werden.
Ein Betreten des Schulgeländes und die Teilnahme an schulischen Präsenzveranstaltungen ist demnach nur unter Beachtung der bestehenden „Testpflicht“ möglich. Dies gilt auch für die Notbetreuung.

Elterschreiben des Bildungsministeriums vom 22.04.2021

Datenschutzinformation zu SARS-CoV-2 Tests Schule

20210429 Elterninfo Umgang mit positiven Testergebnissen_neu

20210422 Konzept Selbsttests an Schulen

Elternanschreiben_Befreiung_Testung_nach_Genesung

Qualifizierte_Selbstauskunft_Selbsttest_SARS-CoV-2

Eine Erfüllung der Testpflicht ist möglich durch:

  • Testung in der Schule
  • Vorlage eines aktuellen Testergebnis einer zertifizierten Teststelle
  • Vorlage einer qualifizierten Erlärung eines Eriehungsberechtigten über einen zu Hause durchgeführten Selbsttest

Aktualisiertes Merkblatt: Umgang mit Erkältungssymptomen als PDF

Maskenpflicht auf dem Schulgelände: Zulässig sind medinzinische Masken oder FFP2-Masken ohne Ausatemventil

Informationen zur Leistungsfeststellung_in_Fern-_und_Wechselunterricht_2021 –> im PDF Format

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/pressemitteilungen/2021/1-quartal/anspruch-auf-kinderkrankengeld/faqs-kinderkrankengeld.html

Musterbescheinigung

Hinweise:

Bei Coronasymptomen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Die Entscheidung, ob ein Corona-Test durchgeführt wird, trifft entweder der Arzt oder er wird vom Gesundheitsamt angeordnet.

Es besteht eine Meldepflicht in der Schule falls ihr Kind auf Corona getestet wird. Bitte kontaktieren Sie uns umgehend!
Wir wurden verpflichtet, diese Daten anonym an die Schulbehörde zu melden.

Bitte teilen Sie uns später auch auf jeden Fall das Testergebnis mit.

Die Meldung ans Gesundheitsamt erfolgt, zwecks Kontaktaufnahme und Nachverfolgung namentlich.

Dieses Vorgehen ist vom Ministerium vorgegeben.

Im Zweifelsfall lassen Sie ihr Kind bei Krankheitssymptomen bitte zu Hause.

Bitte helfen Sie mit, dass wir den Schulbetrieb möglichst sicher aufrechthalten können.

Bitte denken Sie daran ihrem Kind sehr regelmäßig neue, bzw. saubere/gereinigte Masken mitzugeben und achten Sie darauf, dass die Kinder entsprechend warme Kleidungsstücke, Mützen, Schals, Jacken vielleicht sogar Decken und bei Bedarf Regenbekleidung bzw. Regenschirme haben.

Während des Unterrichts wird regelmäßig mindestens alle 20 Minuten für ca. 5 Minuten gelüftet!

Verhalten in der Schule und auf dem Schulgelände:

Wir haben das Schulgelände wie vor den Ferien in verschiedene Bereiche aufgeteilt, um eine Durchmischung der verschiedenen Schülergruppen möglichst zu vermeiden.

Die Schülerinnen und Schüler werden dort abgeholt, zum Unterricht begleitet und zu den Pausenzeiten wieder dorthin begleitet.

Das Betreten des Schulgeländes für Personen ohne einen Auftrag muss vorher angekündigt und abgesprochen werden. Bitte rufen Sie kurz vorher an, wenn Sie vorbeikommen möchten. Wir müssen Ihren Besuch dokumentieren.

Das Verwaltungsgebäude A ist ansonsten weiterhin für spontanen Publikumsverkehr verschlossen und kann nur mit Hilfe der Klingel neben dem Haupteingang betreten werden.

Pausen-Regelung:

Um einen größtmöglichen Schutz vor Infektionen zu gewährleisten, haben wir uns dazu entschlossen, die Frühstückspausen für die Kinder ans Ende der 2. und 4. Stunde zu verlegen.
In den großen Pausen tragen die Kinder kontinuierlich ihre Masken.

Kleidung:

Aufgrund der bestehenden Lüftungsregeln, bitte ich Sie darauf zu achten, dass die Kinder zur Not eine Jacke dabei haben, um das Frieren zu vermeiden.

Bedenken Sie bitte auch, dass die Kinder sich bei Regen nicht unterstellen können und geben sie einen Regenschutz mit.

Sonstiges:

Unser Kiosk bleibt noch geschlossen.

Wir empfehlen allen die Nutzung der Corona-Warn-App im privaten Bereich.