Europäisches Sprachzertifikat

Schülerinnen und Schüler der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen erhalten europäisches Sprachenzertifikat

Was für ein erfolgreicher Tag für die 18 Schülerinnen und Schüler der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen! Zu einer gemeinsamen Feierstunde, in welcher die erfolgreichen Neunt- und Zehntklässler ihre lang ersehnten Sprachenzertifikate erhielten, begrüßte Schulleiter Edmund Mink die Sprachkursabsolventen, ihre Lehrer, Eltern und Vertreter der VHS Altenkirchen, Frau Gambhira Heßling, sowie den Vertreter des Frankfurter Anbieters der standardisierten Sprachprüfungen telc (The European Language Certificate), Herr Dario Nehlsen.

Mit großer Motivation und beeindruckendem Durchhaltevermögen meisterten die Absolventen den Weg. Bereits im letzten Schuljahr absolvierten die jungen Sprachgenies im Rahmen einer AG mit 15 Doppelstunden am Nachmittag ihren Sprachkurs in Englisch oder Türkisch, um durch ihre Lehrerin Frau Nancy Yousaf (Englisch) und ihren Lehrer Herr Servet Citak (Türkisch) perfekt vorbereitet in die von externen Prüfern organisierte eigentliche Sprachprüfung zu gehen. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass der Türkischkurs der erste dieser Art im gesamten Kreis Altenkirchen ist.

In der AG wurden interessante, schülernahe und lebensweltliche Themen besprochen, wobei insbesondere das Hör- und Leseverstehen trainiert wurden. Ein weiteres Plus der AG: Diese wurde ausschließlich in der jeweiligen Sprache gehalten (mündlich und schriftlich), sodass sich das Sprachverhalten der Schülerinnen und Schüler auch im regulären Sprachenunterricht zum Positiven entwickelte. So profitiert auch die Schulgemeinschaft von den engagierten Teilnehmern. Nicht immer muss „nur“ Nachhilfe gegeben werden, sondern auch die starken Schülerinnen und Schüler erhalten so die Möglichkeit über den regulären Grundstock hinaus gefordert zu werden.

Darüber hinaus eröffnen sich den leistungsbereiten Schülerinnen und Schülern mit der Erlangung der Sprachenzertifikate auch außerschulisch viele neue Möglichkeiten. Die Sprachkompetenz ist eine der wichtigsten Fähigkeiten in einer immer mehr zusammenwachsenden Welt. Die Erweiterung der eigenen Sprachkenntnisse stellt somit eine Einladung dar, diese Welt noch aktiver zu erkunden. Legen die Schülerinnen und Schüler ein solches Zertifikat ihren Bewerbungen bei, so können sich weitere Türen für ihre berufliche Zukunft öffnen.

Nach diesem gelungenen Auftakt der Sprachkurse und der hohen positiven Resonanz, sollen diese möglichst fest ins Schulprogramm implementiert werden und jedes Jahr stattfinden. Da die Englisch-telc-AG jedoch (im Gegensatz zur vom Kultusministerium geförderten Türkisch-telc-AG) von den Teilnehmern aus eigener Tasche finanziert werden muss, stellt dies manche Familien vor finanzielle Probleme. So wurde in diesem Jahr die AG noch erheblich vom schuleigenen Förderverein unterstützt. In den kommenden Durchgängen soll allerdings versucht werden die Kurse mit Hilfe von außerschulischen Partnern zu realisieren. Eine Rückmeldung von potentiellen Sponsoren ist daher jederzeit herzlich Willkommen.

Die Schulgemeinschaft der Marion-Dönhoff-Realschule plus gratuliert folgenden Schülerinnen und Schülern herzlich zur bestandenen Prüfung und somit zum erhaltenen telc-Zertifikat:

Englisch: Igor Gayriev, Riya Kapour, Vicky Khanna, Paul Klein, Nayeli Cherlin Lopez, Dominik Pick, Merle Schilling, Lorenz Wilhelm.

Türkisch: Tuana Beyza Misirli, Fidan Damla Batik, Ayse Rukiye Canpolat, Beyza Kuskayasi, Kazim Yilmaz, Sinem Güldali, Edanur Sak, Mehmet Melih Tas, Emre Turan, Nezaket Nur Baysal.

Categories: Beitragsarchiv